Hasselback-Potatoes – sommerliche Beilage!

“To barbecue is a way of life rather than a desirable method of cooking.” -Clement Freud

Es wird heute sagenhafte 19 Grad. Grund genug, zuhause den Grill anzuschmeissen und endlich wieder mit Freunden auf dem Balkon zu sitzen, zu trinken und die besten Grill-Rezepte auszuprobieren. Heute starte ich mit dem ersten Rezept meiner dreiteiligen Barbecue-Serie. Als erstes folgt die Beilage – grossartige Hasselback-Potatoes, dann der Hauptgang und zu guter Letzt das passende Getränk. Angerichtet auf sommerlichen Tellern, schmeckt so oder so jedes Gericht einfach nur vorzüglich:

Du brauchst für vier Personen:

  • 8 Kartoffeln
  • 2 Streifen Speck
  • 20g Cheddar-Käse
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Olivenöl
  • Fleur de Sel und Pfeffer

In fünf Schritten und 45 Minuten zur sommerlichen Beilage:

  1. Den Grill anschmeissen. Die Kartoffeln fächerartig einschneiden, am besten legst du dafür ein Schneidbrett neben die Kartoffeln, damit du nicht ausversehen ganz durchschneidest.
  2. Für die vegane Variante nun sorgfältig Rosmarin in die Fächer legen, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die vegetarische Version beinhaltet zusätzlich noch den Cheddar-Käse, den du schön vorsichtig dünn geschnitten in die Fächern legst.
  4. Für die deftige Version kannst du noch dünne Speckstreifen dazugeben, mit oder ohne Rosmarin. Auch hier aufpassen, dass die Fächer nicht von der Kartoffel abbrechen.
  5. Die Hasselback-Potatoes nun 30-40 Minuten zugedeckt grillieren. Sofort servieren und auf dem Balkon geniessen.

Ich wünsche dir einen guten Appetit und freue mich auf deine Kommentare!

Dein Fräulein Laktosefrei ❤

* Dies ist der erste von drei Beiträgen, der mit freundlicher Unterstützung von Möbel Pfister entstanden ist.

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s